Zürich, 11.-14. Mai 2023

CYCLE WEEK 2022 – Grosser Auftritt für nationales Velofestival

Die CYCLE WEEK ist das Epizentrum der Velo-Schweiz. Vom 12. bis 15. Mai 2022 treffen sich Velofahrerinnen und Velofahrer, Athletinnen und Fans, die Velo- und Tourismusbranche und die Politik zum grössten Velofestival des Landes im Herzen von Zürich.

  Download PDF  

Das Velo bewegt die Menschen. Es bringt sie zusammen, es hält sie fit und steigert die Lebensqualität. Jahrzehntelang hielt man das Velo für fertig entwickelt. Dann revolutionierte sich die Veloindustrie. Sie bringt dank neuer faszinierender Technik, E-Mobilität und digitaler Dienstleistungen viele Menschen neu zum Velofahren. Das Potenzial ist in den Städten, im Pendlerverkehr, im Tourismus, im Sport und in der Freizeit noch lange nicht ausgeschöpft. Die Veloverkäufe in der Schweiz haben sich zwischen 2005 und 2021 von 277’000 auf 494’000 beinahe verdoppelt. Der Verkauf von E-Bikes hat sich mehr als verhundertfacht, von 1’700 auf 187’000. Das Velo wird in den Städten zu einem politischen Faktor, zum Symbol der Veränderung der urbanen Mobilität und zur Rückgewinnung von Lebensqualität. Die Zentren Europas, im letzten Jahrhundert für Autos gebaut, werden zu Velostädten. Das moderne, umweltfreundliche und effiziente Velo wird in Zukunft die Mobilität im urbanen Raum und das Freizeitverhalten in der Natur bestimmen. Velofahren ist gesund und macht glücklich. Das Velo ist längst nicht mehr nur das Fortbewegungsmittel all jener, die sich kein Auto leisten können. Sondern viel mehr: Spass- und Freizeitobjekt, Gesundheitsfaktor, Sportgerät, Statussymbol, Warentransporter, Lifestyle-Statement.

Das nationale Velofestival CYCLE WEEK bildet vom 12. bis 15. Mai diese Vielseitigkeit des Velos in all seinen Facetten ab. Am zentralsten Verkehrsknotenpunkt der Schweiz, am Hauptbahnhof Zürich, treffen sich zum Auftakt der Velosaison tausende Velo-Interessierte. Sie entdecken die neusten Produkte und Angebote aus der Velowelt, testen das Bike ihrer Träume, erweitern ihr Wissen über Design und Technologie und schöpfen Inspiration in der Expo und bei Workshops. Sie bringen sich aktiv ein und tauschen sich aus mit Menschen, die dieselbe Leidenschaft teilen – zu Live-Musik und Street Food. Beim Public Viewing auf dem Europaplatz zeigen die Veranstalter dem Festivalpublikum auf einer Grossleinwand live den Mountainbike-Cross-Country-Weltcup mit Weltmeister Nino Schurter und Olympiasiegerin Jolanda Neff. Die CYCLE WEEK kommt ganz bewusst zu den Menschen, um das Lebensgefühl Velo zu feiern. OK-Präsident Erwin Flury sagt: «Das nationale Velofestival ist Vielfalt pur. Wir sind sehr stolz, zusammen mit unseren Partnern die ganze Palette an Attraktionen rund ums Velo anbieten zu können.»

Für das grosse, öffentliche Spektakel stellt die Stadt Zürich den Veranstaltern das Dreieck Europaallee – Lagerstrasse – Kasernenstrasse und die Brunau zur Verfügung. Die Väter der CYCLE WEEK waren auch die Erfinder der Bike Days in Solothurn und des Urban Bike Festival in Zürich. Sie fusionierten die beiden Veranstaltungen zum Grossevent CYCLE WEEK, der für das Zürcher Gewerbe und den Detailhandel, die Hotellerie und Gastronomie in diesen vier Tagen willkommene Einnahmen verspricht. Das nationale Velofestival findet nach dem Probelauf im Sommer 2021 zum zweiten Mal an der Europaallee statt. Mit Unterstützung von Presenting-Sponsor Zurich Versicherung, der Hauptsponsoren Stadt Zürich und Mastercard, der Sponsoren Focus Water, Ochsner Sport, Publibike, Graubünden und Bike Kingdom Lenzerheide und den Medienpartnern BLICK, TeleZüri und Radio 24.

CYCLE WEEK – das nationale Velofestival bietet alles

Nationales Velofestival mit Expo: An der grössten nationalen Velo-Leistungsschau an der Europaallee und in der Brunau präsentieren 115 Ausstellende 250 Marken. Mehr News über Velos für Sport, Freizeit und Alltag, über Zubehör und Velodestinationen gibt es nirgends in der Schweiz. Und auch nicht mehr Chancen, auf vielfältige Art in die Pedale zu treten:

  • Der 7-fache Bahn-Weltmeister Bruno Risi, Ex-Abfahrtscrack Marco Büchel, die Beachvolleyballer Adi Heidrich und Leo Dillier, die Snowboarderin Sina Candrian, die Mountainbikerinnen Gehrig Twins und Petra Frieden-Henzi engagieren sich für die Umwelt: Auf der Rolle, beim Baumsprint und beim Wallis Pumptrack pflanzt Mastercard für jeden gefahrenen Meter Bäume. 30'000 sind das Ziel. Am Samstagabend sind die Besucherinnen und Besucher dran!
  • Beim Drei-Disziplinen-Wettkampf (MTB, Gravel und Road) «Cycle Hero» werden die Heldin und der Held der Velowelt gekürt. Auf die schnellsten Frauen und Männer der Gesamtwertung wartet das Grande Finale am Samstag mit Ausstrahlung auf der Grossleinwand.
  • Besucherinnen und Besucher lernen den Pumptrack kennen. Ein ideales Kraft-, Ausdauer- und Koordinations-Training, verbunden mit Spass und Flow.
  • Ambitionierte Mountainbiker, denen das Losglück hold war, begleiten die Skistars Beat Feuz und Didier Défago auf den Uetliberg und wieder hinunter.
  • Kinder zwischen zwei und acht Jahren bekommen ihre eigene Parade und ihren eigenen Parcours.
  • Beim kostenlosen Velo-Sicherheitscheck von Zurich Versicherung oder mit 50 Prozent Rabatt auf den grossen Service bei Ochsner Sport machen die Mechaniker jedes Velo fit für die Saison.
  • Auf dem Safety Parcours der Stadt Zürich lernen Velofahrende den Gefahren des Strassenverkehrs zu begegnen.
  • Das Tiefbauamt lädt zur Führung durch den Rohbau des künftigen Velotunnels und der Velostation unter dem Hauptbahnhof.

Entertainment und gute Verpflegung fehlen nicht: Die Erlebnismeile Europaallee ist gleichzeitig ein grosses Restaurant mit einem gewaltigen Food-Angebot und ein Treffpunkt für alle an der CYCLE WEEK Bar, der Bike Kingdom Bar, der Gull Bar und im Stadt Café mit BMX-Shows zum Soundtrack von Strassenkünstlern.

Testcampus: Die neusten Mountainbikes, Gravelbikes und Rennvelos der stärksten Velomarken stehen für Fans und Freaks im kostenpflichtigen Testcampus in der Brunau für Ausfahren auf Teststrecken und Trails bereit – mit oder ohne elektronischen Antrieb. In 100 Workshops – unter anderem von den Swiss Cycling Guides angeboten – prüfen die Festivalbesucher Velos und Zubehör auf Herz und Nieren und lernen von den Besten der Branche.

Freestyle: Die mehrfachen Weltmeister Matthias Dandois aus Frankreich, Viki Gomez aus Spanien, Terry Adams aus den USA und der frischgebackene X-Games-Gewinner Kio Hayakawa messen sich am Internationalen BMX Flatland Contest beim Gustav-Gull-Platz. Das BMX Flatland Team zeigt am Jam seine Extraklasse. Am spektakulären ZüriDirt Contest tritt Lucas Huppert an, Lokalmatador und Weltnummer 12. Zum ersten Mal in Zürich zeigen Frauen in einer eigenen Kategorie ihre atemberaubenden Tricks und Jumps, wie etwa das 15-jährige Nachwuchstalent Patricia Druwen aus Deutschland.

CYCLE WEEK Channel: Wer nicht dabei sein kann, verfolgt Talks zu Bike-Themen, Branchennews und Produktepräsentationen sowie Contest-Liveübertragungen und alle anderen Höhepunkte der CYCLE WEEK live oder on Demand auf cycleweek.ch, dem Youtube-Kanal der CYCLE WEEK oder auf Swiss Sports TV.

Infobox
CYCLE WEEK

Zürich | 12.-15. Mai 2022
cycleweek.ch 

​info@cycleweek.ch
Der Zutritt zur Europaallee ist kostenlos. Der Zutritt zum Testcampus sowie zum Finale des ZüriDirt Contests am Sonntag kostet jeweils 10 Franken.

  Download PDF  

Fotos zur redaktionellen Nutzung

Diesen Artikel teilen

​Melde dich für den Newsletter an

  Anmelden

15.05.2022
Nationales Velofestival übertrifft alle Erwartungen
Die CYCLE WEEK war ein grosser Erfolg. Vom 12. bis 15. Mai 2022 trafen sich 75’000 Besucher:innen, Velofahrer:innen, Athlet:innen, Passant:innen und Fans, die Velo- und Tourismusbranche und die Politik bei traumhaftem Frühsommerwetter zum grössten Velofestival des Landes im Herzen von Zürich.
Bike Days und Urban Bike Festival vereinen sich zur CYCLE WEEK
CYCLE WEEK wird zum neuen nationalen Velofestival – und findet vom 12. bis 15. Mai 2022 in Zürich statt. Die Bike Days und das Urban Bike Festival vereinen sich zur CYCLE WEEK, dem Festival zum Auftakt der Velosaison, das alle Facetten des Velofahrens abdeckt.
Presenting-Sponsor
Hauptsponsoren
Sponsoren
Medienpartner