Zürich, 12.-15. Mai 2022

CYCLE WEEK lässt Bäume wachsen

Gut für uns alle, gut für die Natur, gut für das Klima

Cycle Week und Mastercard® unterstützen den Kampf zur Erhaltung natürlicher Ressourcen – in Kooperation mit World Resources Institute und Conservation International*. Von Donnerstag bis Sonntag bieten Cycle Week und Mastercard mit «Strampeln für Bäume» verschiedene Möglichkeiten, mit bewegtem Engagement 30'000 Bäume zu pflanzen.

WIE DU BÄUME PFLANZEN KANNST

STRAMPELN FÜR BÄUME
Von Donnerstag bis Sonntag bieten Cycle Week und Mastercard dir Gelegenheit, durch «Strampeln für Bäume» deine Energie in unser gemeinsames Ziel zu stecken. Jeder von dir erstrampelte Kilometer wird von Mastercard Foundation in Bares umgewandelt, zur Finanzierung von Beratung und Aufforstung!
1 Kilometer = zehn Bäume!

Wir haben das Velo, du hast zwei Beine; zusammen tun wir was fürs Klima: «Auf die Sättel, fertig, los!»

Zeit und Ort
Donnerstag, 12. Mai bis Sonntag, 15. Mai 2022, Mastercard Stage, Gustav-Gull-Platz
Donnerstag, 11 bis 19 Uhr
Freitag, 11 bis 19 Uhr
Samstag, 11 bis 18 Uhr
Sonntag, 11 bis 17 Uhr

Unter allen Teilnehmenden Verlost Mastercard

Ride Out Experience mit BMC Ambassador Fabian Cancellara für eine Person
inklusive Zug An- und Abreise in der 1. Klasse (mit Veloverlad) einer Hotelübernachtung im 4,5 Sterne Hotel "La Couronne" in Solothurn und Dinner im JRE Restaurant «Zum alten Stephan»

Package «Valais alpin Bike» für zwei Personen
3 Übernachtungen inklusive Frühstück, Muntainbike-Guide, Seilbahnbahnfahrt und Routenplanung

Zürich Open Air Tickets für zwei Personen
inklusive Hotelübernachtung, Food & Beverage Gutschein und Surprise vor Ort

Zudem gibt es Sofortpreise zu gewinnen, wie hochwertige Fahrrad-Multitools von «Swiss Tool» oder erstklassige «Sigma» USB Fahrradlichter

MASTERCARD BAUMSPRINT MIT DIR
Am Samstagabend-Baumsprint kannst du richtig viele Bäume erstrampeln. Wir suchen die schnellsten Beine, also solche von ambitionierten Hobbyfahrern, Velokurieren und anderen Unerschrockenen. Rika Brune (SRF) und unser Host Nick Laederach (Radio 24) moderieren das Spektakel, das wir auf dem Cycle Week Channel live streamen. 

Ort
Samstag, 14. Mai 2022, Mastercard Stage, Gustav-Gull-Platz

Zeiten
Qualifikation: 18 bis 19 Uhr
Final: 19:15 bis 19:45 Uhr (direkt vor dem Finale der weltbesten BMX-Flatland-Athleten)

Modus
Qualifikation: Z
eitläufe über 300m
Final: Head to Head Race über 300m

Lauf 1: Erster Halbfinal Damen 1. vs. 4.
Lauf 2: Erster Halbfinal Herren 1. vs. 4.
Lauf 3: Zweiter Halbfinal Damen 2. vs. 3.
Lauf 4: Zweiter Halbfinal Herren 2. vs. 3.
Lauf 5: Kleiner Final Damen: Rennen um die Range drei und vier
Lauf 6: Kleiner Final Herren: Rennen um die Range drei und vier
Lauf 7: Grosser Final Damen: Rennen um die Ränge eins und zwei
Lauf 8: Grosser Final Herren: Rennen um die Ränge eins und zwei

Du ermöglichst, Bäume zu pflanzen
Rang Damen & Herren: je 1'000 Bäume
Rang Damen & Herren: je 600 Bäume
Rang Damen & Herren: je 400 Bäume
Rang Damen & Herren: je 200 Bäume

Jeder Finalist*in kämpft zudem um attraktive Preise

MASTERCARD BAUMSPRINT MIT PROMIS

Am Freitag-Abend chrampfen acht Persönlichkeiten beim Mastercard Baumsprint für 4'400 Bäume. Rika Brune (SRF) und unser Host Nick Laederach (Radio 24) moderieren das Spektakel, das wir auf dem Cycle Week Channel live streamen. Jeweils zwei Promis treten gegeneinander im Head to Head Race über 300 Meter an. Die Gewinnerin und der Gewinner pflanzen je 1'000 Bäume.

Teilnehmende
Adi Heidrich, Beachvolleyball
Leo Dillier, Beachvolleyball
Marco Büchel, Ski
Bruno Risi, Bahnrad
Sina Candrian, Snowboard
Gehrig Twins Caro und Anita, Enduro MTB
Petra Frieden-Henzi, Mountainbike

Zeit und Ort
Freitag, 13. Mai 2022, 19.30 bis 20 Uhr, Mastercard Stage, Gustav-Gull-Platz

Das Ziel

Mit deiner Hilfe schlagen 30'000 neue Bäume Wurzeln.

Das tun wir: Cycle Week und Mastercard unterstützen den Kampf zur Erhaltung natürlicher Ressourcen – in Kooperation mit World Resources Institute und Conservation International. Diese globalen Umweltorganisationen realisieren Projekte auf drei Kontinenten, zum Beispiel in Afrika:
Aufforstung und natürliche Verbesserung ausgelaugter Böden in den Hügeln von Makuli-Nzaui, im Süden Kenias;
Förderung des nationalen Aktionsplans gegen den Klimawandel mit Massnahmen zur Bindung von CO2 in Wäldern und agroforstlich genutzten Landschaften;
Stärkung von lokalen Organisationen in Kenia in ihrem Kampf gegen Erosion und Waldverlust.

Das Resultat

Bäume sind eine Investition in unsere gemeinsame Zukunft:
- Lokale Aufforstungs-Aktivitäten bekommen unsere Unterstützung, und werden Teil einer klimagerechten Zukunft;
Aufwertung von Wäldern und Böden erhöht die Speicherung von CO2 und dient der Wasser-Regulierung zwischen Regen- und Trockenzeiten;
Biovielfalt, Wasserqualität und Produktivität der Nahrungsproduktion als Grundlage für eine gesunde Bevölkerung werden verbessert;
Mit der Förderung vorhandener Initiativen vor Ort leisten wir echte Hilfe zur Selbsthilfe.

Partnerschaften am Beispiel Afrika:
Im Rahmen des Aufforstungsprojekts Priceless Planet* werden in der Region von Makuli-Nzaui, Makueni County, Kenia, 1'200’000 Bäume gepflanzt. Die Initiative im Rahmen des nationalen Aktionsplans gegen Klimawandel in Kenia wird zusammen mit der Lokalbevölkerung, Bauerngruppen und zuständigen Fachstellen organisiert. Dazu braucht es Ausbildung von Fachkräften vor Ort, Baumschulen zur Setzlingsproduktion, Beratung der Bäuer:innen in nachhaltiger Nahrungsproduktion sowie lokale Wertschöpfungsketten mit Marktzugang. Projektleitung in Kenia liegt bei der Umweltorganisation World Resources Institute. 

*Die Priceless Planet Coalition ist eine Partnerschaft von Mastercard, World Resources Institute, Conservation International und weiteren Corporate Partners

        

Presenting-Sponsor
Hauptsponsoren
Sponsoren
Medienpartner